FUNDRAISING UND PHILANTHROPIE

Mit Wissen zum Erfolg:
aktuelle Veranstaltungen und Fortbildungen.

Zum Thema Fundraising und Philanthropie bieten wir regelmäßig Veranstaltungen und Fortbildungen in ganz Deutschland an. Darüber hinaus können Sie bei uns individuelle Inhouseseminare buchen.  

Rufen Sie uns gern einfach an: 040 376 01 3000

Unsere aktuellen Veranstaltungen.

  • Datum
  • Ort
  • Thema
  • Referenten
  • Plätze
  • 13.06.2018
  • Berlin 
  • Spenden sammeln für Einsteiger (Berlin, 13.6.)
  • Andreas Schiemenz
  • freie Plätze
  • 9:00 bis 17:00
  •  
  • Für gemeinnützige Organisationen und Stiftungen wird es immer wichtiger, zusätzliche Einnahmen zu erzielen, um erfolgreich arbeiten zu können. Die langjährigen Fundraiser und Berater Andreas Schiemenz und Dennis Fröhlen erläutern in diesem praxisorientierten Ein-Tages-Seminar, wie effektives und nachhaltiges Fundraising auf- und ausgebaut wird. Dieses Seminar ist konzipiert für Mitarbeiter von kleinen und mittleren Organisationen/Stiftungen mit wenig oder gar keinen Fundraisingerfahrungen.

    Ziel: sammeln Sie direkt nach dem Workshop mindestens 10.000 Euro.

    Agenda

    1. Grundlagen: Definition von Fundraising, Rechtliche und Steuerliche Rahmenbedingen, Abgrenzung Spenden und Sponsoring, Kennzahlen im Fundraising.

    2. Deutscher Spendenmarkt: Aktuelle Zahlen aus dem Spendenmarkt, Präferenz und Erwartungen der Spender etc.

    3. Fundraisingdreieck: Zusammenwirken der drei Säulen Marke, Projekte und Geber. Entwicklung einer Kommunikationsstrategie sowie einer Fundraisingstrategie.

    4. Spendersegmente: Segemtierung der Spender nach Klein-, Groß- und Großspendern/Unternehmen.

    5. Fundraisinginstrumente: Von Onlinefundraising bis zur Testamentsspende. Die gängigen Fundraisinginstrumente werden vorgestellt.

    6. Ansprache von Spender: Gezielte Ansprache von potenziellen Spendern aus dem Netzwerk der Organisationen, Zuordnung der Fundraisinginstrumente zu den Spendergruppen.

    7. Telefonische Terminvereinbarung: Telefonische Terminvereinbarung ist der Schlüssel zum Erfolg.

    8. Spendergespräche: Das persönliche Gespräch mit Großspendern und Unternehmern.

    9. Fazit


    Auf einen Blick

    Ein-Tages-Seminar: "Spenden sammeln für Einsteiger"

    Referent: Andreas Schiemenz

    Termin: 13.06.2018, 9:00 – 17:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: € 446,25 inkl. 19 % USt pro Person, Arbeitsunterlagen und Verpflegung sind im Preis enthalten.

    Ort: Büro Schomerus, Bülowstraße 66, 10783 Berlin-Schöneberg

    Anmeldungen per Fax 040 37601 199


  • 11.07.2018
  • München 
  • Spenden sammeln für Einsteiger (München, 11.7.)
  • Dennis Fröhlen
  • freie Plätze
  • 9:00 bis 17:00
  •  
  • Für gemeinnützige Organisationen und Stiftungen wird es immer wichtiger, zusätzliche Einnahmen zu erzielen, um erfolgreich arbeiten zu können. Die langjährigen Fundraiser und Berater Andreas Schiemenz und Dennis Fröhlen erläutern in diesem praxisorientierten Ein-Tages-Seminar, wie effektives und nachhaltiges Fundraising auf- und ausgebaut wird. Dieses Seminar ist konzipiert für Mitarbeiter von kleinen und mittleren Organisationen/Stiftungen mit wenig oder gar keinen Fundraisingerfahrungen.

    Ziel: sammeln Sie direkt nach dem Workshop mindestens 10.000 Euro.

    Agenda

    1. Grundlagen: Definition von Fundraising, Rechtliche und Steuerliche Rahmenbedingen, Abgrenzung Spenden und Sponsoring, Kennzahlen im Fundraising.

    2. Deutscher Spendenmarkt: Aktuelle Zahlen aus dem Spendenmarkt, Präferenz und Erwartungen der Spender etc.

    3. Fundraisingdreieck: Zusammenwirken der drei Säulen Marke, Projekte und Geber. Entwicklung einer Kommunikationsstrategie sowie einer Fundraisingstrategie.

    4. Spendersegmente: Segemtierung der Spender nach Klein-, Groß- und Großspendern/Unternehmen.

    5. Fundraisinginstrumente: Von Onlinefundraising bis zur Testamentsspende. Die gängigen Fundraisinginstrumente werden vorgestellt.

    6. Ansprache von Spender: Gezielte Ansprache von potenziellen Spendern aus dem Netzwerk der Organisationen, Zuordnung der Fundraisinginstrumente zu den Spendergruppen.

    7. Telefonische Terminvereinbarung: Telefonische Terminvereinbarung ist der Schlüssel zum Erfolg.

    8. Spendergespräche: Das persönliche Gespräch mit Großspendern und Unternehmern.

    9. Fazit


    Auf einen Blick

    Ein-Tages-Seminar: "Spenden sammeln für Einsteiger"

    Referent: Dennis Fröhlen

    Termin: 11.07.2018, 9:00 – 17:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: € 446,25 inkl. 19 % USt pro Person, Arbeitsunterlagen und Verpflegung sind im Preis enthalten.

    Ort: München, Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

    Anmeldungen per Fax 040 37601 199


  • 04.09.2018
  • Düsseldorf 
  • Spenden sammeln für Einsteiger (Düsseldorf, 4.9.)
  • Dennis Fröhlen
  • freie Plätze
  • 9:00 bis 17:00
  •  
  • Für gemeinnützige Organisationen und Stiftungen wird es immer wichtiger, zusätzliche Einnahmen zu erzielen, um erfolgreich arbeiten zu können. Die langjährigen Fundraiser und Berater Andreas Schiemenz und Dennis Fröhlen erläutern in diesem praxisorientierten Ein-Tages-Seminar, wie effektives und nachhaltiges Fundraising auf- und ausgebaut wird. Dieses Seminar ist konzipiert für Mitarbeiter von kleinen und mittleren Organisationen/Stiftungen mit wenig oder gar keinen Fundraisingerfahrungen.

    Ziel: sammeln Sie direkt nach dem Workshop mindestens 10.000 Euro.

    Agenda

    1. Grundlagen: Definition von Fundraising, Rechtliche und Steuerliche Rahmenbedingen, Abgrenzung Spenden und Sponsoring, Kennzahlen im Fundraising.

    2. Deutscher Spendenmarkt: Aktuelle Zahlen aus dem Spendenmarkt, Präferenz und Erwartungen der Spender etc.

    3. Fundraisingdreieck: Zusammenwirken der drei Säulen Marke, Projekte und Geber. Entwicklung einer Kommunikationsstrategie sowie einer Fundraisingstrategie.

    4. Spendersegmente: Segemtierung der Spender nach Klein-, Groß- und Großspendern/Unternehmen.

    5. Fundraisinginstrumente: Von Onlinefundraising bis zur Testamentsspende. Die gängigen Fundraisinginstrumente werden vorgestellt.

    6. Ansprache von Spender: Gezielte Ansprache von potenziellen Spendern aus dem Netzwerk der Organisationen, Zuordnung der Fundraisinginstrumente zu den Spendergruppen.

    7. Telefonische Terminvereinbarung: Telefonische Terminvereinbarung ist der Schlüssel zum Erfolg.

    8. Spendergespräche: Das persönliche Gespräch mit Großspendern und Unternehmern.

    9. Fazit


    Auf einen Blick

    Ein-Tages-Seminar: "Spenden sammeln für Einsteiger"

    Referent: Dennis Fröhlen

    Termin: 04.09.2018, 9:00 – 17:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: € 446,25 inkl. 19 % USt pro Person, Arbeitsunterlagen und Verpflegung sind im Preis enthalten.

    Ort: Düsseldorf, Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

    Anmeldungen per Fax 040 37601 199


  • 25.09.2018
  • Hamburg 
  • Spenden sammeln für Einsteiger (Hamburg, 25.9.)
  • Andreas Schiemenz
  • freie Plätze
  • 9:00 bis 17:00
  •  
  • Für gemeinnützige Organisationen und Stiftungen wird es immer wichtiger, zusätzliche Einnahmen zu erzielen, um erfolgreich arbeiten zu können. Die langjährigen Fundraiser und Berater Andreas Schiemenz und Dennis Fröhlen erläutern in diesem praxisorientierten Ein-Tages-Seminar, wie effektives und nachhaltiges Fundraising auf- und ausgebaut wird. Dieses Seminar ist konzipiert für Mitarbeiter von kleinen und mittleren Organisationen/Stiftungen mit wenig oder gar keinen Fundraisingerfahrungen.

    Ziel: sammeln Sie direkt nach dem Workshop mindestens 10.000 Euro.

    Agenda

    1. Grundlagen: Definition von Fundraising, Rechtliche und Steuerliche Rahmenbedingen, Abgrenzung Spenden und Sponsoring, Kennzahlen im Fundraising.

    2. Deutscher Spendenmarkt: Aktuelle Zahlen aus dem Spendenmarkt, Präferenz und Erwartungen der Spender etc.

    3. Fundraisingdreieck: Zusammenwirken der drei Säulen Marke, Projekte und Geber. Entwicklung einer Kommunikationsstrategie sowie einer Fundraisingstrategie.

    4. Spendersegmente: Segemtierung der Spender nach Klein-, Groß- und Großspendern/Unternehmen.

    5. Fundraisinginstrumente: Von Onlinefundraising bis zur Testamentsspende. Die gängigen Fundraisinginstrumente werden vorgestellt.

    6. Ansprache von Spender: Gezielte Ansprache von potenziellen Spendern aus dem Netzwerk der Organisationen, Zuordnung der Fundraisinginstrumente zu den Spendergruppen.

    7. Telefonische Terminvereinbarung: Telefonische Terminvereinbarung ist der Schlüssel zum Erfolg.

    8. Spendergespräche: Das persönliche Gespräch mit Großspendern und Unternehmern.

    9. Fazit


    Auf einen Blick

    Ein-Tages-Seminar: "Spenden sammeln für Einsteiger"

    Referent: Andreas Schiemenz

    Termin: 25.09.2018, 9:00 – 17:00 Uhr

    Teilnahmebeitrag: € 446,25 inkl. 19 % USt pro Person, Arbeitsunterlagen und Verpflegung sind im Preis enthalten.

    Ort: Büro Schomerus, Deichstraße 1, 20459 Hamburg

    Anmeldungen per Fax 040 37601 199


Das Forum Gemeinnützigkeit – wir diskutieren oder stellen Themen aus den Bereichen Steuern, Recht und Management gemeinnütziger Organisationen vor

Das Forum findet regelmäßig in Berlin, Hamburg und Stralsund statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Neben den Präsentationen gibt es Zeit für Fragen und Diskussionen. Kostenbeitrag pro Person 35,00 EUR (inkl. 19 % USt).

  • Datum
  • Ort
  • Thema
  • Referenten
  • Plätze
  • 16.05.2018
  • 10783 Berlin / Bülowstr. 66 / Aufgang D1 / 3. Etage  
  • Die Steuererklärung für gemeinnützige Körperschaften
  • Nadine Zimmermann
  • freie Plätze
  • 17:00 - 19:00
  •  
  •  

    Gemeinnützige Körperschaften müssen zumindest alle drei Jahre eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben. Diese Erklärung einzureichen, ist die Basis, um einen neuen Freistellungsbescheid zu erhalten. Die Erklärung besteht auf den ersten Blick aus sehr wenigen Angaben und noch weniger Zahlen. Warum fragt mein Steuerberater dann immer so viele Details ab? Wer kann die Erklärung sehr gut selbst erstellen - und wann sollten Sie doch besser einen Steuerberater beauftragen.  

    Im Seminar wird erläutert, wie die Anlage Gem zur Körperschaftssteuer-
    erklärung auszufüllen ist, welche Folgen ein kleines Kreuz haben kann, welche Besonderheiten zu beachten und welche Anlagen beim Finanzamt einzureichen sind. Das Seminar wird nicht auf die Besonderheiten von Sportvereinen eingehen.

     

     


  • Nadine Zimmermann

    Steuerberaterin

    Schomerus & Partner mbB Berlin
    Steuerberater
    Rechtsanwälte
    Wirtschaftsprüfer

  • 17.05.2018
  • 20459 Hamburg / Deichstr. 1  
  • Die Steuererklärung für gemeinnützige Körperschaften
  • Nadine Zimmermann
  • freie Plätze
  • 18:00 - 20:00
  •  
  • Gemeinnützige Körperschaften müssen zumindest alle drei Jahre eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben. Diese Erklärung einzureichen, ist die Basis, um einen neuen Freistellungsbescheid zu erhalten. Die Erklärung besteht auf den ersten Blick aus sehr wenigen Angaben und noch weniger Zahlen. Warum fragt mein Steuerberater dann immer so viele Details ab? Wer kann die Erklärung sehr gut selbst erstellen - und wann sollten Sie doch besser einen Steuerberater beauftragen.  

    Im Seminar wird erläutert, wie die Anlage Gem zur Körperschaftssteuer-
    erklärung auszufüllen ist, welche Folgen ein kleines Kreuz haben kann, welche Besonderheiten zu beachten und welche Anlagen beim Finanzamt einzureichen sind. Das Seminar wird nicht auf die Besonderheiten von Sportvereinen eingehen.

     

     


  • Nadine Zimmermann

    Steuerberaterin

    Schomerus & Partner mbB Berlin
    Steuerberater
    Rechtsanwälte
    Wirtschaftsprüfer

     

  • 20.06.2018
  • 10783 Berlin / Bülowstr. 66 / Aufgang D1 / 3. Etage  
  • Unternehmen im Fundraising: Spender, Partner und Multiplikatoren
  • Bud A. Willim, Andreas Schiemenz
  • freie Plätze
  • 17:00 - 19:00
  •  
  • Laut einer Studie von Dr. Grieger & Cie aus 2016 zahlt sich gesellschaftliches Engagement für Unternehmen aus. Um Konsumenten wie Mitarbeiter zu binden, ist es für Unternehmen heutzutage unabdingbar, gesellschaftliche Verantwortung zu zeigen. In diesem Zusammenhang hat sich der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) etabliert. Doch warum gibt es noch immer große Hürden bei der Gewinnung von Unternehmern für die eigene Organisation? Was macht eine erfolgreiche Unternehmenskooperation aus und wie können beide Welten voneinander profitieren?

    In diesem Vortrag erläutern die beiden Referenten, wie Sie in Ihrer Organisation langfristige Kooperationen mit Unternehmen aufbauen bzw. warum es sich lohnt, den Bereich Unternehmenskooperationen in Ihre Fundraising- und Kommunikationsstruktur dauerhaft zu verankern.


  • Bud A. Willim, CSR-Experte,
    Schomerus – Beratung für gesellschaftliches Engagement GmbH

    Andreas Schiemenz, Fundraisingstratege,
    Schomerus – Beratung für gesellschaftliches Engagement GmbH

  • 21.06.2018
  • 20459 Hamburg / Deichstr. 1  
  • Unternehmen im Fundraising: Spender, Partner und Multiplikatoren
  • Bud A. Willim, Andreas Schiemenz
  • freie Plätze
  • 18:00 - 20:00
  •  
  • Laut einer Studie von Dr. Grieger & Cie aus 2016 zahlt sich gesellschaftliches Engagement für Unternehmen aus. Um Konsumenten wie Mitarbeiter zu binden, ist es für Unternehmen heutzutage unabdingbar, gesellschaftliche Verantwortung zu zeigen. In diesem Zusammenhang hat sich der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) etabliert. Doch warum gibt es noch immer große Hürden bei der Gewinnung von Unternehmern für die eigene Organisation? Was macht eine erfolgreiche Unternehmenskooperation aus und wie können beide Welten voneinander profitieren?

    In diesem Vortrag erläutern die beiden Referenten, wie Sie in Ihrer Organisation langfristige Kooperationen mit Unternehmen aufbauen bzw. warum es sich lohnt, den Bereich Unternehmenskooperationen in Ihre Fundraising- und Kommunikationsstruktur dauerhaft zu verankern.


  • Bud A. Willim, CSR-Experte,
    Schomerus – Beratung für gesellschaftliches Engagement GmbH

    Andreas Schiemenz, Fundraisingstratege,
    Schomerus – Beratung für gesellschaftliches Engagement GmbH